Mehrgenerationenhaus "Der Treff"; Haus der Begegnung

MGH "Der Treff"

Das Mehrgenerationenhaus "Der Treff" liegt in einer Wohnhaussiedlung der WohnBau Westmünsterland. Direkt angrenzend gibt es ein großes Außengelände mit Spielbereichen für alle Altersgruppen.

"Der Treff" ist nicht nur für die Bewohner der Siedlung gedacht, sondern für alle Bürger aus dem Stadtgebiet von Borken, er ist offen für alle Bevölkerungsgruppen und wie der Name schon sagt, es ist "Der Treff für jung und alt", für Menschen mit und ohne Handycap, Menschen aus allen Bevölkerungsschichten und Nationen.

Dementsprechend gibt es auch vielseitige offene Angebote, für die man sich in der Regel nicht anmelden muss.

In den Ferien gibt es ein gesondertes Programm, welches sich sowohl an Kinder, Familien und Senioren richtet.

MGH "Der Treff", Breslauer Straße 6

Tel.: 02861/62013

e-mail: der-treff@borken.de

Jugendhaus Nr. 1

Das Jugendhaus Nr. 1 liegt im Schulzentrum II unserer Kreisstadt. 2009 wurde die Josefskirche als Jugendhaus Nr. 1 und als VHS-Borken eingeweiht. Die Angebote richten sich vornehmlich an Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 6 - 21 Jahren. Darüber hinaus wird generationenübergreifend mit anderen Institutionen gearbeitet. Zu den Angeboten gehören u.a. Familienfahrten, Mehrgenerationenklettern und vor allem die Zusammenarbeit mit der "Zwar"-Gruppe Borken.

Jugendhaus Nr. 1
Josefstr. 1
46325 Borken

Te.: 02861 2291

e-mail: henning.luetjann@borken.de

Haus der Begegnung

Die Integrationsbeauftragte der Stadt Borken, Brigitta Malyszek legt großen Wert auf die Künste und weist auf deren wichtige Rolle im Integrationsprozess hin. Die Verbindung verschiedener Künste hat die Menschen aller Nationalitäten schon immer fasziniert, begeistert und inspiriert. Die schöpferischen, kulturellen Medien haben die Macht. Sie berühren, bewegen, verbinden und heilen. Die Menschen können ihre Gefühle zum Ausdruck bringen, wo sie mit Wörtern nicht weiter kommen. Gestalten erlaubt einen direkten Ausdruck von Träumen, Phantasien und innerer Erfahrung. Kunst und Kultur hatten und haben eine internationale Dimension. Viermal fanden im Haus der Begegnung "Tage der offenenTür" statt, an denen musikalische Programme, Kunstausstellungen (Objekte, Bilder, Tonarbeiten) zu erleben waren. Bis spät in die Nachmittagsstunden hinein haben sich die Menschen unterhalten und es sind viele Freundschaften entstanden. Kunstwerke aus der Flüchtlingsarbeit waren im November 2018 im Kreishaus Borken zu sehen. Die Vernissage der Ausstellung fand mit dem Fachtag "Nachbarn. Vielfalt verbindet" statt.

Haus der Begegnung

Butenwall 65

Tel.: 02861 939164

e-mail: malyszek@borken.de

Petra Schürmann

Diplom Pädagogin

Leiterin MGH "Der Treff"

Henning Lütjann

Sozialpädagoge B.A.

Leitung Jugendhaus Nr. 1

Brigitta Malyszek

Integrationsbeauftragte der Stadt Borken

Leitung Haus der Begegnung